Am 19. Juni: Der Tag X.

Nach dem Raucherprotokoll

Ich bin mir auf die Schliche gekommen,
ich bin ein Raucher der gleichmäßig seine Zigaretten konsumiert.
Ich rauche jeden Tag gleich viel zwischen 20 und 25 Stück.

Brav habe ich dieses Raucherprotokoll geführt,
jede einzelne Zig. aufgeschrieben, so ist mir nun klar
welches Verhaltensmuster ich habe.

Es nützt alles nichts irgendwie habe ich Angst vor dem Tag X.
Angst es nicht zu schaffen!

Gleichzeitig reizt es mich aber, zu beweisen, dass ich es kann!
In meiner Umgebung glaubt doch kein Mensch,
dass ich es schaffen könnte.
Übrigens war ich heute in der Apotheke,
und habe mir Nikotin-Ersatz besorgt.

Warum hat noch niemand ein Zaubermittel gefunden,
dass man einfach nimmt und das war es mit der Raucherei.
Ja, so stellt sich der kleine Maxel, die große Welt vor!

Ich werde Euch bzw. Ihnen weiter berichten vom Tag X.

Ein Kommentar zu “Am 19. Juni: Der Tag X.”

  1. Side
    Oktober 9th, 2014 22:59
    1

    Grrrr, Salbei!Aber meine Kehle kann auch immer noch nicht singen.Das sind nun auch schon etilche Wochen.Heute habe ich mal mit Propolis gegurgelt. Hoffentlich hilft das endlich.Ich hatte ja gehofft, es geht von allein weg. Geht es aber nicht!Dir gute Besserung, liebe Gudrun ♥Be4rbel[]Gudrun Antwort vom Mittwoch, 15. Mai 2013 10:41:Tja, liebe Be4rbel, da mfcssen wir halt noch ein Weilchen stille sein, gell. Ich weidf, das he4lt sich hartne4ckig, aber bald wird es sonnig und warm. Dann ist Schluss mit solchem Mist, gell.Liebe Grfcdfe an dich(und dass du bald wieder mit vollem Einsatz singen kannst)[]

Kommentar abgeben: